Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer ist im Laufe der Jahre zu einem der Standardwerke zur Telematikentwicklung im Gesundheitswesen geworden. Wer sich über den aktuellen Entwicklungsstand in Deutschland informieren will, kommt am Telemedizinführer nicht vorbei."...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2008 arrow Fernabfrage implantierter Defibrillatoren
Fernabfrage implantierter Defibrillatoren PDF E-Mail

Fernabfrage implantierter Defibrillatoren
(ICD)– der Housecall-Telemedizin-Service von St.Jude Medical und PHTS Telemedizin


J.Fleck,  H.Korb

PHTS Telemedizin, Düsseldorf


Einleitung

Der implantierbare CardioDefibrillator (ICD) gilt als die effektivste Therapiemodalität zur Behandlung lebensbedrohlicher ventrikulärer Tachyarrhythmien. Primärziel ist die Lebensverlängerung durch eine Verhinderung des plötzlichen Herztodes, sekundäre Ziele umfassen die Erhöhung der Lebensqualität sowie Senkung des Morbiditätsrisikos. Aufgrund der Ausweitung der Indikation zur Implantation von Defibrillatoren haben sich die Implantationszahlen in den letzten Jahren vervielfacht (Abb. 1) und es stellen sich steigende Anforderungen an die Nachsorgekapazität.

Für die Gesundheitsversorgung wird dies zunehmend auch zu einem logistischen Problem, welches ohne den Einsatz von Informations-und Kommunikationstechnologien nicht zu bewältigen sein wird. Telemedizin präsentiert sich damit als eine zukunftsweisende Betreuungsform, der bei den gegenwärtigen Zwängen –wie z. B. Ärztemangel und auch demographische Veränderungen der Bevölkerungsstruktur –ein erheblicher Stellenwert zukommen wird. In der Kardiologie ist der medizinische Nutzen des Telemonitorings mittlerweile in vielen Untersuchungen belegt worden. So werden Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz seltener wegen akuter Beschwerden in die Klinik aufgenommen, wenn wichtige Vitalparameter wie das Körpergewicht, Blutdruck oder Sauerstoffsättigung des Blutes ständig überwacht und in regelmäßigen Abständen an ein Überwachungszentrum übertragen werden (1-6).

Die größte Verbreitung hat die elektronische Fernüberwachung allerdings nicht bei der Herzinsuffizienz, sondern bei der Kontrolle der Funktion von Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren. 22 Prozent aller in Deutschland neu implantierten Defibrillatoren und sieben Prozent aller in Deutschland neu implantierten Herzschrittmacher arbeiten mittlerweile mit einem Fernüberwachungssystem...

Dokumentinformationen zum Volltext-Download
 

Titel:
Fernabfrage implantierter Defibrillatoren
(ICD)– der Housecall--Telemedizin-Service
von St.Jude Medical und PHTS Telemedizin
Artikel ist erschienen in:
Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2008
Kontakt/Autor(en):Jochen Fleck
PHTS Telemedizin
Telemedizinisches Zentrum
Heinrich-Heine-Allee 1
40213 Düsseldorf
Tel.:+49 (0)2 11 /2 00 57 -0
Fax:+49 (0)2 11 /2 00 57 -1 11
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Seitenzahl:
3,5
Sonstiges:

6 Abb.

Dateityp/ -größe: PDF /   360 kB 
Click&Buy-Preis in Euro: 0,50

 Rechtlicher Hinweis:

Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung ist untersagt.  



 
 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG