Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer - das umfassende und aktuelle Werk zu den wichtigsten deutschen Entwicklungen im Bereich eHealth rund um die Gesundheitskarte, aber insbesondere und vor allem auch darüber hinaus ..." ...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Suche

Inhalte

Inhalte

TMF Produkte

Telemedizinführer Deutschland 2009
Telemedizinführer Deutschland 2009
€37,00
bestellen

Home
Suche
Suchwörter gesundheitstelematik
Insgesamt 44 Ergebnisse. Suche nach [ gesundheitstelematik ] mit Google

Ergebnisse 1 - 30 von 44
1. Gesundheitstelematik
(RD Glossary)
Die Anwendung von Telekommunikation und Informatik (Telematik) im Gesundheitswesen.

...ndigt... Dokumentinformationen zum Volltext-Download   Titel: Erfolgsstory – VCS standardisiert Gesundheitstelematik in Deutschland Artikel ist erschienen in:...

...1.01.2006 im Zusammenhang mit einer allgemeinen Telematikinfrastruktur setzt einen leicht zugänglichen Zugriff auf Gesundheitstelematik- und eHealth-Projektdaten voraus. Gerade die abzusehende...

...Tage dauernden Veranstaltung noch heute nachwirken und zurückblickend als Meilenstein für die Entwicklung der Gesundheitstelematik in Deutschland in den Jahren 2002 und 2003 betrachtet werde...

...nach Interoperabilität erfüllen. Daher entwickelt die ZTG GmbH im Rahmen der Landesinitiative eHealth NRW die Gesundheitstelematik-Plattform zur systematischen Einführung und Weiterentw...

6. Telematik im Gesundheitswesen
(Inhalte/Ausgabe 2004)
...n Ebenen ist die Regel, funktionierende Interoperabilität die Ausnahme. Dadurch wird der wesentliche Vorteil jeder Gesundheitstelematik verschenkt. Einsparungen werden bisher kaum realisiert. Dop...

... hier ein sehr großes Rationalisierungspotential. Ein weiterer Punkt für den verstärkten Einsatz von Gesundheitstelematik ist die Chance zur Verbesserung der Qualität der Behan...

...urch quantitativ und qualitativ kompensiert werden. Hier liegt die inhaltliche und strategische Bedeutung von „Gesundheitstelematik“ als Anwendung moderner Telekommunikations- und Infor...

...ln bieten die Voraussetzungen für eine Rahmenarchitektur bzw. entsprechende Lösungsarchitekturen für die Gesundheitstelematik-Plattform einschließlich ihrer Sicherheitsinfrastrukt...

...ise qualitativ und quantitativ zu kompensieren. Hier liegt die zunehmende inhaltliche und strategische Bedeutung von Gesundheitstelematik als Anwendung moderner IuK im Gesundheitswesen und von e-He...

...it der Konzeptbezeichner und der Identifizierungsmechanismen. Nur so ist eine semantische Interoperabilität in der Gesundheitstelematik zu erreichen. Einleitung Objekt-Identifikatoren (OID) s...

12. LOINC – die Sprache, die verbindet
(Inhalte/Ausgabe 2009)
... Arzt und den Patienten so groß ist, dass weitere Implementierungen im Bereich der europaweiten Anstrengungen zur Gesundheitstelematik Sinn machen. Der Arztbrief In den vergangenen Jahren ...

...beiten verstärkt auf die Systemarchitektur der Elektronischen Gesundheitskarte und die technischen Komponenten der Gesundheitstelematikplattform. Die Konsequenzen, die die Integration der eGK in ...

14. Unverzichtbar und längst im Einsatz
(Inhalte/Ausgabe 2009)
...sch-finanziellen Aufwand für den Benutzer. Und außerdem wolle man die ganze fremdbestimmte Gängelei der Gesundheitstelematik einfach nicht. Keine Chance für den eHBA? Wie man sich...

15. EU-Experten
(Inhalte/Ausgabe 2009)
...ouml;sungen, um zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Telemedizin in Verbindung mit einer durchgehenden Gesundheitstelematik- Infrastruktur im europäischen Verbund ist eine davon&...

...r Informatiker (BVMI) Durch die zunehmende Vernetzung des Gesundheitswesens wird die Informationstechnologie (IT) und Gesundheitstelematik (E-Health) zunehmend zum strategischen Erfolgsfaktor f&uuml...

17. Stimmen 6
(Newsflashes/Newsflash)
..."Dieses Sammelwerk beschreibt seit Jahren die Entwicklungen der Gesundheitstelematik mit den maßgeblichen Stimmen von Systementwicklern und Meinungsführern in Deutschland. Ein infor

18. e-card in Austria
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...ren gemeinsam mit ihrer ggf. angewandten Signaturfunktionalität in eine Gesamtkonzeption der österreichischen Gesundheitstelematik eingebunden. Das hiefür relevante Gesundheitstelematik...

19. Vernetzte Gesundheit in Mecklenburg-Vorpommern
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...netzte Gesundheit e.V. gegründet. Die Vision von heute ist: In den disco Projekten werden Entwicklungen aus der Gesundheitstelematik mit Dienstleistungen z.B. aus der Bildung, dem Tourismus, a...

20. Telematik im Gesundheitswesen in Mecklenburg-Vorpommern
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...lt, bis zu 5 Mio a wurde Privatkapital investiert. Das Projekt entwickelt und erprobt patientenbezogene Anwendungen der Gesundheitstelematik und wird in vielfältiger Wei se durch das Land unterst...

21. Hamburger Impulse für Gesundheitstelematik
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
Einbettung der Gesundheitstelematik in politisches und ministerielles Handeln Dorothee Dengler Behörde für Wissenschaft und Gesundheit (BWG), Patientenschutz und Sicherheit in der Medizin

22. B.I.T. – Bremer Initiative Telematik Gesundheitswesen
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...eitsmodernisierungsgesetzes für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und dem Aufbau einer Gesundheitstelematikplattform zu leisten und am 26. Januar 2004 eine ausfüh...

...ment) hat Bremen in den letzten Jahren ein charakteristisches Profil entwickelt. Insbesondere im wachsenden Segment der Gesundheitstelematik wurde eine Vielzahl von Projekten – in der Kooperatio...

24. Projektverbund der Modellregionen im Auftrag der Länder
(Inhalte/Sonderheft Modellregionen)
...lregionen mit ihren Telematik- und Telemedizinprojekten aktiv in den Verbund ein. Verein Hamburger Gesundheit e.V. und Gesundheitstelematikprojekte der Behörde für Wissenschaft und Gesundhe...

25. Gesundheitskarte und Telematikinfrastruktur zur integrierten Versorgung
(Inhalte/Sonderheft Elektronische Gesundheitskarte)
.... Ebenso nicht auf die künftigen Anforderungen in der Aus- Weiter- und Fortbildung in Medizinischer Informatik und Gesundheitstelematik und nicht darauf, welche Chancen sich aus diesem nationalen...

26. Strukturgefüge künftiger Heilberufsausweise im deutschen Gesundheitswesen
(Inhalte/Sonderheft Elektronische Gesundheitskarte)
...ind, bleibt deren Lesebedarf, z. B. für Inhalte der Arzneimitteldokumentation, oder ihre Teilnahme an der gesamten Gesundheitstelematik unbestreitbar. In gleicher Weise sind auch Strukturen f&uum...

Wie funktioniert die zukünftige Gesundheitstelematik? Wer sich gezielt vorbereiten oder sogar von den schon heute verfügbaren Möglichkeiten profitieren will, sollte einen Blick auf die

...emeinsam getragen und von der ZTG (Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen GmbH), dem Kompetenzzentrum für Gesundheitstelematik in Public-Private-Partnership in Krefeld technisch und inha...

...ellungsmerkmalen aufweist. Dazu zählen die Etablierung aller wichtigen Domänen einer eHealth-Umgebung von der Gesundheitstelematik über die Telemedizin sowie biomedizinische Technik bis...

... der Freien und Hansestadt Hamburg unterstützt. 1 Hintergrund und Zielsetzung Entwicklungen aus dem Feld der Gesundheitstelematik können nur dann nachhaltig implementiert werden, wenn ...

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG