Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Dieses Sammelwerk beschreibt seit Jahren die Entwicklungen der Gesundheitstelematik mit den maßgeblichen Stimmen von Systementwicklern und Meinungsführern in Deutschland. Ein informatorischer Referenzstandard!"...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2008 arrow Sektorübergreifende Kommunikation
Sektorübergreifende Kommunikation PDF E-Mail

Sektorübergreifende Kommunikation

Die ixmid Software Technologie GmbH bietet intelligente Lösungen, um klinische Informationen durch Integration und Kommunikation verfügbar zu machen. Das 1998 in Köln gegründete Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, den klinischen Workflow durch das Zusammenführen und Weiterleiten von Daten zu optimieren. Der Erfolg der ixmid basiert auf dem Einsatz einer leistungsfähigen Kommunikations-und Integrationsplattform und der damit einhergehenden Konzentration auf die Lösung von Schnittstellen-Problemen.

Zu den Kunden des Unternehmens zählen rund 110 Krankenhäuser jeder Größe sowie Universitätskliniken und Kompetenznetze in Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen gehört zu der OSM-Gruppe, die über 80 Mitarbeiter beschäftigt und durch die OSM GmbH und die IMP GmbH überzeugende Kompetenz im Bereich Labormanagement und Systemintegration aufweist.


Wegweisende Lösungen für den sicheren und effektiven Datenaustausch

Informationslogistik im Gesundheitswesen funktioniert nur, wenn die Schnittstellen zwischen heterogenen Systemen funktionieren. Die Grundanforderung besteht darin, dass ein tatsächlicher Datenaustausch in zwei Richtungen vorgenommen werden kann. Das klingt einfach, ist aber aufgrund der Vielzahl von Systemen und Datenformaten sowie der enormen Datenmengen äußerst komplex. Als hochspezialisiertes Unternehmen verfügt ixmid über einen wegweisenden technologischen Vorsprung bei der sicheren Öffnung von Informationssystemen. Zentrale e-Health-Projekte bauen darauf auf.

ixmid hat 1998 eine Elektronische Patientenakte in Form eines Befundservers realisiert, der alle wichtigen Daten indiziert. Es wurde intensiv mit Universitätskliniken zusammengearbeitet, weil nur dort große heterogene Umgebungen zu finden sind. Eine leistungsfähige Einweiserkommunikation hat das Unternehmen bereits 2002 für das Elisabeth Krankenhaus in Essen entwickelt. Zwei Jahre später startete die Konzeption von EPNET, das Patienten-und Einweiserportal des Klinikums Hamburg-Eppendorf. Dieses Projekt wurde von der Financial Times Deutschland im Ideenpark Gesundheitswirtschaft ausgezeichnet. 2005 begann die Entwicklung der hausübergreifenden Elektronischen Fallakte für den 4K-Verbund in Schleswig-Holstein.

Die Integrations-und Kommunikationsplattform ixserv

In Krankenhäusern sind in der Regel viele leistungsfähige Systeme (KIS, RIS etc.) im Einsatz. Um für sektorübergreifende Kommunikation ein homogenes, benutzerfreundliches Gesamtsystem zu erhalten, müssen die Fäden jedoch an einer Stelle zusammenlaufen. Hier beweist die webbasierte Integrations-und Kommunikationsplattform ixserv ihre Stärke. ixserv besteht aus sechs Modulen und ist sehr flexibel in der Nutzung. Das macht die auf einer technisch anspruchsvollen J2EE- Umgebung basierenden Systeme auch in wirtschaftlicher Hinsicht sehr interessant. Folgende Segmente deckt ixserv ab:

• Befund-und Auftragsmanagement
• Arztbriefschreibung und Dokumentenmanagement
• Master Patient Index
• Bild-und Medienmanagement inkl. DICOM-Kommunikation
• Medizinische Dokumentation und Formularmanagement
• Portal für externe Kommunikation

Kontakt

ixmid Software Technologie GmbH
Aachener Straße 217
50931 Köln
Tel.: +49 (0) 2 21 /9 55 74 -0
Fax: +49 (0) 2 21 /9 55 74 -29
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.ixmid.com
www.ixserv.com

 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG