Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

.. ."Ein großes Problem im Bereich der Gesundheitsversorgung ist und bleibt das Management der Patientendaten. Die elektronische Vernetzung der Daten ist eine der großen Zukunftsherausforderungen der Gesundheitssysteme. 
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2007 arrow Das medizinische Gedächtnis von Arzt und Patient
Das medizinische Gedächtnis von Arzt und Patient PDF E-Mail

Das medizinische Gedächtnis von Arzt und Patient



vita-X ist eine elektronische Patientenakte, die gleichzeitig arztgeführt, patientenbestimmt und institutionsübergreifend ist.

Die vita-X-Gesundheitsakte ist eine – von allen behandelnden Ärzten eines Patienten – gemeinsam gefüllte elektronische Patientenakte. Sie verfolgt das Ziel, die medizinische Historie eines Patienten arzt- und institutionsübergreifend lebenslang zu dokumentieren. Sie wird somit zu einer Gesundheits-, Notfall- und Patientenakte, die aus den Einträgen verschiedener Arztinformations- und Kliniksysteme gefüllt wird.

Entscheidend ist die Wahrung der Vertraulichkeit zwischen Patient und seinen Ärzten. Der Arzt führt die Akte und sorgt für professionell beurteilbare Einträge. Der Patient ist Eigentümer der Akte und autorisiert den Arzt zum Lesen und Speichern in seine Akte. Die befürchtete Zukunftsvision eines gläsernen Arztes oder Patienten ist mit vita-X bereits heute technisch unumkehrbar verhindert.

Der Patient bekommt seine vita-X-Karte zugeschickt. Nur mit dieser Karte und seiner vierstelligen Geheimnummer kann der Patient dem jeweils behandelnden Arzt Zugang zu seinen Daten ermöglichen. Darüber hinaus hat die vita-X-Karte eine Verschlüsselungs- bzw. Entschlüsselungsfunktion für die Daten auf dem Server. Denn selbstverständlich werden die medizinischen Daten anonymisiert, verschlüsselt gespeichert und über eine sichere Verbindung transportiert.

Als weiterer Schlüssel zum Datentresor ist noch die Legitimation des Arztes erforderlich. Nur wenn diese drei Schlüssel zum Einsatz kommen, erhält der Arzt Zugriff auf die Daten. Die Entschlüsselung erfolgt im Moment der Nutzung, lokal auf dem Rechner des einlesenden Arztes. Die Landesdatenschutzbehörde Rheinland- Pfalz hat dieses Verfahren ausdrücklich anerkannt und die Datensicherheit bestätigt.

Das Handling der vita-X-Akte ist für die Ärzte sehr einfach. In enger Anlehnung an die gängigen Arztinformationssysteme lassen sich die Patientendaten nach – vom Arzt und Patienten definierten – Kriterien speichern, sortieren und anzeigen. So kann die Sortierung nach Fachrichtung, Untersuchung, Zeitraum oder weiteren Kategorien erfolgen.

Die sektorübergreifende Kommunikation zwischen Klinik und Praxis ist ein sehr bedeutender Technologiesprung, den die vita-X- Akte bereits heute erfolgreich realisiert hat.

 


Mit vita-X können Klinik und Praxis zeitnah vollständige medizinisch relevante Daten einsehen und austauschen. So wird die Qualität der Behandlung gesichert und langfristig verbessert. Anamnesegespräche und OP-Vorbereitungen können viel zielorientierter und schneller durchgeführt werden.

Der weiterbehandelnde Praxisarzt hat einen sofortigen Zugriff auf die Behandlungsdaten aus der Klinik, wie z.B. aktuelle Medikamentenverordnungen, und kann so eine sinnvolle und erfolgreiche Anschlussbehandlung beginnen.

Rund 40000 niedergelassene Ärzte können schon jetzt vita-X – die persönliche Gesundheitsakte – nutzen. Damit besitzen bereits ca. 50 % aller Ärzte die Möglichkeit medizinisch relevante Daten in die vita-X-Akte ihrer Patienten zu schreiben. Ein lesender Zugriff ist für nahezu jedes herkömmliche Arztinformationssystem möglich.

Die vita-X AG ist ein Tochterunternehmen der CompuGROUP Holding AG. Die CompuGROUP Holding AG ist der europäische Marktführer von Softwarelösungen zur Vernetzung, Organisation und medizinischer Behandlung im Gesundheitswesen.

Kontakt
vita-X AG

Maria Trost 21
56070 Koblenz
Tel.: +49 (0) 2 61 / 80 00 -13 08
Fax: +49 (0) 2 61 / 80 00 -13 30
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.vita-x.de

Rechtlicher Hinweis:
Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung ist untersagt.  

 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG