Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer ist im Laufe der Jahre zu einem der Standardwerke zur Telematikentwicklung im Gesundheitswesen geworden. Wer sich über den aktuellen Entwicklungsstand in Deutschland informieren will, kommt am Telemedizinführer nicht vorbei."...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2005 arrow Applied Security GmbH
Applied Security GmbH PDF E-Mail


Die Sicherheitsexperten

Seit Sommer 1998 befassen wir uns ausschließlich mit dem systematischen Schutz von Dokumenten, Daten und Netzwerken und gehören zu den Vorreitern in Sachen Kryptografi e. Wir haben unsere Erfahrung und unser Wissen gebündelt und umgesetzt und die Produktreihe „fi deAS“ entwickelt.

Insgesamt acht verschiedene Applikationen stellen sicher, dass alle Aufgaben rund um die Datensicherheit, Authentisierung, Zugangskontrolle, Datenintegrität und Verbindlichkeit zuverlässig erledigt werden. Das Besondere: Alle Anwendungen können individuell an die Sicherheitsbedürfnisse und das technologische Umfeld des jeweiligen Kunden angepasst werden und laufen in der Regel plattformunabhängig im Hintergrund.

Beispiel: fideAS® health

Software für die kryptographisch gesicherte Übertragung von Patienten- und Arbeitnehmerdaten per Email im Kranken-, Pfl ege- und Krankenkassenbereich, verschlüsselt nach den Standards im deutschen Gesundheitswesen. Wir bieten Lösungen für große Organisationen wie Krankenhäuser und REHA-Kliniken ebenso an wie für kleinere Leistungserbringer wie Massage- oder Arztpraxen.

Die Krankenkassen haben bereits frühzeitig die elektronische Daten-Fernübertragung und die Nutzung des Internets für den Datenaustausch mit den beteiligten Geschäftspartnern (Arbeitgebern und Leistungserbringern) erschlossen.

apsec unterstützt dieses Datenaustausch- Verfahren mit Produkten aus der fi deAS® health-Familie, die speziell für die gesicherte Internet-Kommunikation zwischen Leistungserbringern, Arbeitgebern und Datenannahmestellen der Krankenkassen entwickelt wurden.

Durch die Einführung der Security Schnittstelle 1.5 werden die Datenannahmestellen der Krankenkassen eingehende Datensätze, die gemäß dem PKCS#7- Standard verschlüsselt wurden, annehmen und weiter verarbeiten. Zusätzlich muss die Security Schnittstelle 1.3 weiterhin so lange unterstützt werden, bis die letzten Anwender- Zertifi kate, die gemäß dieser Schnittstelle erstellt wurden, ausgelaufen sind.

Mit Hilfe der fi deAS® health extended server Software von apsec können Datensätze ver- und entschlüsselt werden, die sowohl die Security Schnittstelle 1.3 (PEM-Standard) als auch die Security Schnittstelle 1.5 (PKCS#7- Standard) verwenden. Weiterhin ist es über eine Weichenfunktion möglich, eingehende Dateien in die Kategorien “PEM” und “PKCS#7” aufzuteilen und für eine weitere Verarbeitung entsprechend zu verteilen.

Weitere apsec Softwareprodukte:

fi deAS® mail:
Vertraulichkeit und digitale Signatur für Emails, für beliebige Email-Programme auf Windows-Plattformen.

fideAS® file:
Einfache und intuitiv zu bedienende Lösung zur Verschlüsselung und digitalen Signatur von Dateien und Verzeichnissen.

fideAS® file enterprise:
Sichere Dateiablage für Arbeitsgruppen

fideAS® smile:
leistungsstarkes Toolkit, das krypthographische Datensicherheit schnell und einfach in Anwendungen integriert.

fideAS® services:
Beratungskonzept von apsec: IT Security Consulting, gebündelt in kleine Pakete, auf Kundenbedürfnisse abgestimmt und beliebig kombinierbar

fideAS® web:
Lösung für On-line Datensicherheit im Internet

fideAS® trust:
modulare Trustcenterlösung, anzupassen an die jeweiligen Policy-Anforderungen

secure notebook:
smartcardbasierender Zugriffsschutz und Verschlüsselung für Notebooks.

Applied Security entwickelt Zukunft.

Die Grundsteine für die IT-Sicherheits- Technologien von morgen legen wir heute. Als Kunde nehmen Sie an dieser spannenden Entwicklung aktiv teil. Sie sind es, für den wir mit großer Begeisterung moderne und anwenderfreundliche Lösungen entwickeln. Be sure. Be apsec.

Besuchen Sie uns unter www.apsec.de

 

Dokumentinformationen zum Volltext-Download
 

Titel:
Applied Security GmbH
Artikel ist erschienen in:
Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2005
Kontakt/Autor(en):-
Seitenzahl:
1
Sonstiges

1 Abb.

Dateityp/ -größe: PDF /   859 kB 
Click&Buy-Preis in Euro: kostenlos

 
Rechtlicher Hinweis:

Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung ist untersagt.  


 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG