Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

..."Der Telemedizinführer ist im Laufe der Jahre zu einem der Standardwerke zur Telematikentwicklung im Gesundheitswesen geworden. Wer sich über den aktuellen Entwicklungsstand in Deutschland informieren will, kommt am Telemedizinführer nicht vorbei."...
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2006 arrow Telemedizin als integraler Bestandteil einer klinisch und gesundheitsökonomisch effizienten ...
Telemedizin als integraler Bestandteil einer klinisch und gesundheitsökonomisch effizienten ... PDF E-Mail

Telemedizin als integraler Bestandteil einer klinisch und gesundheitsökonomisch effizienten Versorgung bei chronischer Herzinsuffizienz

Ch. Zugck, M. Nelles, L. Frankenstein, H. A. Katus, A. Remppis, C. Schultz, A. Adrian, D. Baden, M. Wähner, H. Korb

Die Herzinsuffizienz stellt ein bedeutendes klinisches und gesundheitsökonomisches Problem dar. Die Umsetzung neuer, den Krankheitsverlauf günstig beeinfl ussender Therapiestrategien und der hieraus resultierenden Therapieleitlinien in der chronischen Herzinsuffi zienz sind im Praxisalltag nach wie vor unzureichend. Der Einsatz der Telemedizin bietet sich daher als zentrales Service- und Informationsinstrument an, so dass durch eine konsequente Überwachung des chronisch herzkranken Patienten eine optimierte Therapieführung ermöglicht wird. Vorgegebene Vitalparameter werden automatisch an das Telemedizinische Zentrum übermittelt, bei Überschreitung festgelegter Grenzwerte werden umgehend therapeutische Maßnahmen eingeleitet. Bei kardiopulmonalen Symptomen ist das Zentrum 24h/365 Tage für den Patienten erreichbar. Dieser Patienten orientierte Technologieeinsatz sollte dabei die Arzt-Patientenbeziehung nicht ersetzen, sondern verbessert und fördert die Partizipation sowie das Selbstmanagement der Patientinnen und Patienten. Außerdem zeigen die Ergebnisse, dass durch diese Technologie die Zahl der Notarzteinsätze, Klinikeinweisungen und Arztbesuche hochsignifi kant reduziert werden kann und aus gesundheitsökonomischer Sicht, auch unter Berücksichtigung der systemimmanenten Mehrkosten, die eindeutig kosteneffektivere Behandlungsstrategie darstellt. Der Einsatz der Telemedizin bei chronisch herzinsuffi zienten Patienten könnte somit eine zukunftsweisende Betreuungsform darstellen, durch die der Informations- und Datenfl uss zwischen Patient, Krankenhaus und niedergelassenem Arzt entscheidend optimiert wird.

Dokumentinformationen zum Volltext-Download
 

Titel:
Telemedizin als integraler Bestandteil einer klinisch und gesundheitsökonomisch effizienten Versorgung bei chronischer Herzinsuffizienz
Artikel ist erschienen in:
Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2006
Kontakt:Ch. Zugck
Universitätsklinikum Heidelberg,
Abteilung für Kardiologie,
Angiologie und Pulmonologie
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Tel.: 06221/563-8676
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Seitenzahl:
 5
Sonstiges:   1 Tab., 4 Abb.
Dateityp/ -größe: PDF /  1260 kB 
Click&Buy-Preis in Euro: 0,50

 Rechtlicher Hinweis:

Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weitervearbeitung ist untersagt.
 


 
 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG