Stimmen zum Telemedizinführer Deutschland

.. ."Ein großes Problem im Bereich der Gesundheitsversorgung ist und bleibt das Management der Patientendaten. Die elektronische Vernetzung der Daten ist eine der großen Zukunftsherausforderungen der Gesundheitssysteme. 
 

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Deutschlands unfassendstes Werk zum Thema Telemedizin, E-Health und Telematik im Gesundheitswesen

Home arrow Inhalte arrow Ausgabe 2006 arrow VEMH – Virtual Euro-Mediterranean Hospital
VEMH – Virtual Euro-Mediterranean Hospital PDF E-Mail
VEMH – Virtual Euro-Mediterranean Hospital für Evidenz basierte Medizin in der Euro-Mediterranen Region

G. Graschew, T.A. Roelofs, S. Rakowsky, P.M. Schlag Surgical Research Unit OP 2000, Max-Delbrück-Centrum und Robert-Rössle-Klinik, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Verschiedene Euro-Mediterrane Telemedizin-Projekte haben gezeigt, dass die digitale Teilung nur durch verstärkte Integration der verschiedenen Dienste und Technologien vermieden werden kann. Aufgrund der Erfahrungen wird der Aufbau eines Virtuellen Euro-Mediterranen Hospitals (VEMH), das auch die sozialen, humanen und kulturellen Unterschiede berücksichtigt, empfohlen. Das VEMH bietet medizinisches E-Learning zur verbesserten Qualifi kation von Medizinstudenten, Krankenhauspersonal, etc., Real-Time-Telemedizin ( Second Opinion, Teletraining, etc.), medizinische Assistenz zum gemeinsamen Management von medizinischen Daten von Touristen und im Ausland Lebenden, sowie Fellowship-Programme für Nachwuchs-Mediziner an und kann als Basis für die Einführung von Evidenz basierter Medizin dienen.

1 Einleitung

Das Hauptziel der Telemedizin ist ein gleichberechtigter Zugang zu medizinischer Expertise unabhängig vom geographischen Ort der Hilfe anfordernden Person. Neue Entwicklungen in den Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) haben die Übertragung medizinischer Bilddaten in solch hoher Qualität ermöglicht, dass ein Experte auf der Empfängerseite an Hand dieser Bilddaten eine zuverlässige Diagnose stellen kann. Gleichzeitig mit diesen explosiven Entwicklungen in der ICT geht jedoch das Risiko einher, eine digitale Teilung der Welt zu verursachen und zu verstärken [1-2].

In den vergangenen Jahren haben verschiedene Institutionen Euro-Mediterrane Telemedizin-Projekte (EMIS-PHER - www.emispher.org/, BURNET - www.burnet.org/, PARADIGMA www.paradigmamed.org, EMPHIS -www.emphis.org/, EUMEDGEN www.eurogene.org, ODISEAME www.odiseame.org, EUMEDCON-NECT -www.eumedconnect.net/ und GALENOS- www.rrk-berlin.de/op2000/ Deutsch/projekte/galenos.html) gestartet, die eine Kooperation zwischen den europäischen EU-Mitgliedsstaaten und den Mediterranen Ländern fördern sollen [3- 4]. Alle diese Projekte haben gezeigt, dass die digitale Teilung Teil eines komplexen Problems ist und einer Integration entgegenwirken kann. Daher sollten dieselben fortschrittlichen Technologien für die europäischen EU-Mitgliedsstaaten, die Mediterranen Staaten und die neuen EU-Beitrittsstaaten bereitgestellt werden, um diese Integration zu beschleunigen.

Dokumentinformationen zum Volltext-Download
 

Titel:
VEMH – Virtual Euro-Mediterranean Hospital für Evidenz basierte Medizin in der Euro-Mediterranen Region
Artikel ist erschienen in:
Telemedizinführer Deutschland, Ausgabe 2006
Kontakt/Autor(en):G. Graschew
Charité
Universitätsmedizin Berlin
Lindenberger Weg 80
13125 Berlin
Tel.: 030 / 9417-1630
Fax: 030/ 9406-3405
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Seitenzahl:
 3,5
Sonstiges:  1 Tab., 3 Abb.
Dateityp/ -größe: PDF /  2514kB 
Click&Buy-Preis in Euro: 0,00

 Rechtlicher Hinweis:

Ein Herunterladen des Dokuments ist ausschließlich  zum persönlichen Gebrauch erlaubt. Jede Art der Weiterverbreitung oder Weiterverarbeitung ist untersagt. 


 
< zurück   weiter >
 

ASP Authentifizierung Biometrie bIT4health Blended Healthcare CIMECS DACS DICOM e-Health E-Learning eBA EDC eEPA eFA EGA eGBR eGK eHBA eHealth EHR elektronische Gesundheitskarte elektronische Krankenakte elektronische Patientenquittung elektronische Signatur elektronischer Arztbrief elektronischer Heilberufsausweis elektronisches Rezept EPA EPR europäische Krankenversichertenkarte Fallakte gematik Gesundheitskarte Gesundheitstelematik GoITG GRID Hash HL7 HomeCare HPC iEPA IHE IMS Incident Reporting integrierte Gesundheitsversorgung integrierte Versorgung IuK KAS KIS Kryptographie LOINC Lösungsarchitektur MDD MPI MVZ NEST PACS PaSIS PDMS protego.net PVS Rahmenarchitektur RFID RIS Schnittstelle SDK Sicherheitsinfrastruktur Smart Card SNOMED SOA SQB Telekonsultation Telelearning Telematik Telematik Expertise Telematik-Infrastruktur Telemedizin Telemonitoring Verschlüsselung VHitG ZTG